Flechtfrisuren-Inspiration für die Volksfest Saison

Geflochtener Half-up Bun

Geflochtener Half-up Bun

Geflochtener Half-up Bun DNA-Braid Geflochtene Hochsteckfrisur

Bald heißt es wieder „O’zapft is“! In Augsburg findet der Herbstplärrer statt und auch das Oktoberfest in München steht bevor. Damit die Madln in ihren Dirndln und Lederhosen noch schöner aussehen, zeigen wir drei Flechtfrisuren für Volksfeste.
Klassisch: Geflochtene Hochsteckfrisur
Wer an ein Volksfest denkt und sich dazu Frisuren ins Gedächtnis ruft, denkt wahrscheinlich als Erstes an eine klassische, geflochtene Hochsteckfrisur. Damit kann man nie etwas falsch machen und sieht top gestylt aus. Um diese Frisur zu kreieren teilt unser Friseur das Haar in drei Partien. Zunächst wird dann die linke Partie holländisch geflochten, wodurch der Zopf optisch hervortritt. Dazu legen Sie die Stränge jeweils unter- und nicht übereinander. Rechts wird genauso vorgegangen. Anschließend werden die geflochtenen Zöpfe zur Schnecke gedreht und mit Haarnadeln festgesteckt. Für extra Volumen einfach die Stränge der Zöpfe auseinanderziehen und alles mit Haarspray von FIXIT finishen. Als letzter Feinschliff werden Perlen in die Hochsteckfrisur eingearbeitet.
Individuell: DNA-Braid
Ein DNA-Braid ist super angesagt und individuell. Mit dem trendigen Zopf wird jedes Haar zum Highlight. Zunächst das gesamte Haar bürsten und zu einem hohen Pferdeschwanz binden. Um fliegende Haare zu vermeiden wird am besten das FIXIT Anti Frizz Fluid verwendet, um der Frisur Glätte und Glanz zu verleihen. Wer nicht will, dass ein langweiliger Haargummi den schönen DNA-Braid stört, wickelt eine kleine Strähne um den Gummi, damit er verdeckt ist. Nun teilt man den Zopf in drei Stränge, wobei der mittlere schmaler als die äußeren sein muss. Vom rechten Strang wird außen eine dünne Strähne abgeteilt, die dann über die äußere und unter der mittleren hindurch zum linken Strang geführt wird. Das wiederholen Sie bis Sie zum Ende des Zopfes gelangen. Durch die Flechtung entsteht von selbst eine Drehung, die den Zopf dann wie DNA aussehen lässt.
Modern: geflochtener Half-up Bun
Ein Half-up Bun ist seit einiger Zeit total im Trend. Nun peppen wir ihn noch weiter auf, indem wir geflochtene Elemente einarbeiten. Zunächst das Haar am Ohr beginnend zum Oberkopf hin abteilen und daraus nochmal vier Passes bilden. Diese sprühen Sie dann am besten mit dem FIXIT Firm Hold Haarspray ein, damit die Partien Griffigkeit bekommen. Die einzelnen Strähnen werden holländisch gelochten, wodurch sie Volumen bekommen und am Kopf aufliegen. Diese werden dann in einem Zopf zusammengefasst und mit Flour Shower Volumenpuder von FIXIT bestreut, um nochmals Volumen und Griffigkeit zu schaffen. Das restliche Haar für sanfte Wellen mit einem Glätteisen locken und vorsichtig mit den Händen auflockern. So entsteht ein cooler Undone Style.
 
Wir freuen uns Ihre Volksfest-Frisuren zu sehen. Zeigen Sie uns Ihre Werke!
 
Wer sich als Inspiration und Anleitung lieber das Video ansehen möchte, kann es direkt hier anklicken: