Live bei den German Hairdressing Awards von Schwarzkopf

Nominierung für GHDA

Nominierung für GHDA

Nominierung für GHDA Unsere GHDA Nominierung GHDA Gala GHDA in Hamburg Behind the scenes

Am 26. Mai 2019 war es wieder soweit, in Hamburg fanden die German Hairdressing Awards von Schwarzkopf Professional und CLIPS statt. In verschiedenen Kategorien wurden die besten Friseure Deutschlands nominiert und durften auf den Gewinn der Awards hoffen.
Gewinner des GHDA
Wir haben unserer nominierten Kandidatin die Daumen gedrückt. Schon allein die Nominierung für die German Hairdressing Awards ist eine Ehre, denn nur die allerbesten der Friseurbranche erhalten sie. Wir haben euch in unserem Beitrag bereits einige Einblicke zu unseren Einreichungen gegeben. Leider hat es für uns dieses Jahr nicht gereicht. Aber bekanntlich ist dabei sein alles. Raylene Rozanne Stamm durfte sich über den Preis in der Kategorie Avantgarde freuen und wir gratulieren herzlich! Die Gala wurde in der traditionsreichen Altonaer Fischauktionshalle abgehalten. Moderatorin Barbara Schöneberger unterhielt die Gäste hervorragend und wurde von spektakulärem Entertainment begleitet.
Kategorien der GHDA
Schwarzkopf Professional präsentiert zusammen mit der Friseurzeitschrift Clips den angesagtesten Award der Branche. Bereits Monate im Voraus beurteilt eine nationale Jury aus Pressevertretern und Experten die eingesendeten Werke der Friseure in mehreren Runden. In den Kategorien Avantgarde, Damen, Herren, Cutting Edge und vielen weiteren werden die besten Friseure nominiert und bei der Gala in Hamburg gekürt. Diese sind die Speerspitze der Friseurbranche und schon manch einer hat durch den Gewinn des Awards eine sagenhafte Karriere hingelegt. Top Hair war dieses Jahr bereits zum 7. Mal nominiert, dieses Mal für die Kategorie Avantgarde.
Sonderkategorie Cutting Edge
Seit diesem Jahr gibt es die neu eingeführte Kategorie Cutting Edge, die aufstrebenden, jungen Friseuren die Möglichkeit bietet, ebenfalls an den German Hairdressing Awards teilzunehmen. In den Hauptkategorien werden hoch professionelle Bilder an die Jury übergeben, die mit professionellen Fotografen und viel Einsatz verbunden sind. Bei Cutting Edge kann per Instagram die Teilnahme über verschiedene Hashtags, die dann sogleich die Kategorie sind, kundgetan werden. Das zeigt die Ausrichtung der German Hairdressing Awards auf die Zukunft und deren neue Medien.
 
Weitere Informationen finden Sie bei Schwarzkopf Professional oder beispielsweise bei der dfm – das Friseurmagazin.